Ich kann’s noch! oder: Warten auf den Telekom-Mann

Veröffentlicht 15. März 2010 von witchym

Ja, ich bin total überrascht, ich kann es tatsächlich noch: STRICKEN!!! Ich meine nicht nur ein-zwei lustlose Reihen in der Pause, nein, so RICHTIG stricken, einen GANZEN Tag lang stricken, stricken und wieder stricken … Und was bescherte mir dieses Vergnügen? Letzte Woche Dienstag sollte ein Telekom-Mann vorbeikommen. Zwischen 8:00 und 16:00 Uhr. Prima Zeit für einen voll berufstätigen, der noch dazu 170 km entfernt arbeitet. Also blieb mir nur einen Tag Urlaub zu nehmen. Weglaufen, einkaufen, bummeln … das alles ging ja nicht. Ich musste brav zu Hause sitzen und warten. UND STRICKEN! Oh Leute, ihr glaubt gar nicht, wie ich diesen Tag genossen habe!!!! Es war der erste Tag frei seit Jahresbeginn, an dem mich Walter nicht durch die Gegend scheuchte.

Vor Aufregung war ich schon 5:30 Uhr wach und bin vom Bett gleich in meinen Lieblingssessel gerutscht und hab die Nadeln gezückt. Dabei habe ich das Frühstücksfernsehen entdeckt. Sowas gibt es nämlich nicht in meinem Alltag. War sogar ganz nett und informativ.

Nun ja … der Techniker kam nach ein paar Stunden tatsächlich. War nicht besonders nett und überhaupt nicht redselig, dafür auch keine 5 Minuten in meinem Haus. Telefon ging dann am Nachmittag auch ganz vorbildlich. Also alles gut.

Ich hätte ja auch ein bisschen alleine bauen können, aber da ich ja quasi seit Neujahr bisher durchgearbeitet habe, brauchte ich den Tag Auszeit SO dringend! Gern wäre ich bis Freitag zu Hause geblieben. Aber Mittwoch früh bin ich brav wieder ins Büro gefahren … *seufz

Und was habe ich gestrickt???? Einen ganzen Socken und einen ganzen Sneaker. An einem einzigen Tag! Ich bin von mir begeistert. Es geht also noch: Das schnelle Stricken. Was bin ich erleichert.

Ich wünsche mir bald wieder so einen schönen Tag mit genau so viel Sonne!

Diesen sagenhaften Tag begann ich mit der Fertigstellung von Sockenpaar 05/2010:

Sockenpaar 05/2010

Wolle: Sockina Effekt Color Fb. 152 von Schoeller & Stahl (75 % Schurwolle, 25 % Poly)
Verbrauch:
60 g für Größe 40
Strickzeit: 22.02.-09.03.2010

Dann begann ich die Sneakers, die inzwischen auch fertig geworden sind.

Sockenpaar 06/2010

Wolle: Supersocke 100 Sierra-Color Fb. 1185 von On-Line (75 % Schurwolle, 25 % Poly)
Verbrauch:
60 g für Größe 40
Strickzeit: 09.03.-15.03.2010


Und hier schon mal Ausblick auf Sockenpaar Nummer 07/2010. Während ich die ersten Runden an den Sneakers strickte, fiel mein Blick auf ein anderes Wollknäuel und ich MUSSTE es auch noch unbedingt beginnen. Ich finde die Farben einfach nur Hammer:

Mal sehen, wie lange ich für den 2. Socken brauche …

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ich kann’s noch! oder: Warten auf den Telekom-Mann

  • Einen Tag Urlaub hast du dir redlich verdient, dazu hast du ihn gut genutzt,
    Du warst wirklich fleißig! Und dann sind ja tolle Socken geworden, Super Farben.
    Mit der Sonne wirdt du vierleicht noch ein bisschen warten müssen, aber das kommt auch.
    Einen schönen Tag!
    Christine

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: