Das neue Seramis ist da!

Veröffentlicht 14. Februar 2010 von witchym

Letzte Woche schon kam ein großes, schweres Paket von Sermis. Bis zum Öffnen habe ich allerdings gewartet, bis mir Walter auf der Baustelle ein paar ruhige Minuten gönnt und ich schon mal ein bisschen umtopfen kann.

Am Samstag habe ich günstig 3 Übertopf-taugliche Behälter aus Glas gefunden, die für mein Projekt ideal schienen. Heute Vormittag gab mir Walter ein bisschen Zeit und so konnte es losgehen:

Schnell den Projektplan gelesen, die Anleitung zum Umtopfen gleich hinterher und dann ging es los. Da ich erst 3 schöne Pflanzgefäße habe, wurden nur eben drei Orchideen umgetopft. Und zwar die, die am bedüftigsten aussahen (vertrocknete Luftwurzeln). Alle drei recht unspektakuläre Phaleonopsis.

Diese weiße Phaleonopsis habe ich neulich günstig und schon im Abblühen erstanden (so kaufe ich Orchideen eigentlich am liebsten), als Dankeschön brachte sie an den Spitzen noch ein paar Blüten nach. Mal sehen, was sie nun im neuen Granulat aus Dankbarkeit anstellen wird.

Die schale im Hintergrund ist übrigens ein Geburtstagsgeschenk von Christine. Ich liebe das Arrangement! Es ist allerdings in „normales“ Seramis-Substrat gepflanzt. Ist vielleicht ein gutes Vergleichsobjekt? Mal sehen. Hier davon eine Großaufnahme, weils SO schön ist:

Weiter ging es mit Orchidee Nummer 2, die leider schon abgeblüht ist. Den Anblick eines langsam vertrocknenden Stils erspare ich euch. Hier habe ich mit Deko-Kieselsteinchen gewerkelt. Das ist vielleicht interessanter. Sie blüht weiß mit kleinen Zipfeln dern Farbe der Kiesel.

Und dann noch Nummero 3, da der Topf nicht ganz klar ist, hab ich hier auf die Kieselsteine verzichtet. Die hebe ich mir noch für spätere Umtopfaktionen auf.

Gleich mit umgetopft (in normales Sermis) habe ich eine Drehfrucht. Da sie keine Blüten hat, habe ich auf ein Foto verzichtet. Mal sehen, wie sie das mag. Kann aber nur besser werden, dann das 1 x Gießen, was ich bisher nur praktizieren konnte, war ihr zu wenig. Die neue Wasserversorgung sollte ihr bedeutend besser bekommen.

Tja … es war irgendwie richtig schade, dass ich nicht mehr dekorative Pflanzgefäße hatte. Ich hätte gern noch meine restlichen Orchideen betütelt. Aber ich will mir die Chance auf schicke Gefäße nicht entgehen lassen. Glas finde ich übrigens zurzeit am Reizvollsten, da kann ich das Seramis gut sehen von Wegen Gießen und so…

Ein bisschen skeptisch war ich, weil 2 der Pflanzen gerade blühen. Sollte man nicht lieber bis nach der Blüte warten? Aber ich habe ja schon mehrere Berichte gelesen, dass es nichts ausmacht. Und so lange wollte ich nun auch nicht bummeln. Also ran ans Werk. Mal sehen, was die Orchideen in den nächsen Wochen so meinen…

Meine Probepackungen des Sermis werden reißend Absatz finden. Wir sind eine Orchideenliebende Familie. Winke, winke zu Christine. Willst du???? Mein Bruder ist schon wild darauf und hat sich schon beschwert, warum ich ihn nicht auch bei dem Projekt mit angemeldet habe. Er hat sich nur mit der Aussicht auf ein Probe-Umtopfen ein bisschen versöhnen lassen. Die Orchideen meiner Mutter sind mehr als hilfsbedürftig. Und auf Arbeit gibts auch interessierte Pflanzen. *grins

Prima finde ich übrigens die Dünger-Beigaben. Seramis-Dünger ist zwar super, aber war mir leider meist zu teuer (damals, als  ich in meiner ehelichen Wohnung ALLE Pflanzen in Seramis hatte). Und dass normales Seramis dabei ist, gefällt mir auch sehr gut.

Eine interessante Seite zum Thema Seramis habe ich übrigens hier gefunden.

Advertisements

2 Kommentare zu “Das neue Seramis ist da!

  • Ich wusste gar nicht, das man Orchideen auch auf Seramis setzen kann, ich hab immer diese spezielle Orchideen-Erde gekauft … und die Idee mit den Glasgefäßen und den Dekosteinen ist auch super … muss ich mir für’s nächste umtopfen auch merken 🙂

    LG biene

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: