Ein paar fertige Werke

Veröffentlicht 25. Oktober 2009 von witchym

Mindless knitting ist in diesen Tagen genau mein Ding. In meinem Privatleben gibts nämlich bald eine gewaltige Änderung und die hält meine Gedanken und auch meine Zeit so sehr beansprucht, dass ich nur wenig stricke und echt nicht mehr zustande bringe als musterlose Dinge. Mehr zu den Veränderungen gibt es bald, wenn alles in Sack und Tüten ist.

Aber auch in solchen nicht so strickreichen Zeiten wird etwas fertig:

Bild 009

Sockenpaar 08/2009

Wolle: Sockenwolle aus dem Supermarkt (75 % Schurwolle, 25 % Poly)
Verbrauch:
66 g für Größe 42

Das blaue Paar war schon lange angefangen und zum Ufo mutiert. Es ist – völlig untypisch für mich – mit 2er Nadeln gestrickt. Der ersteSocken dauerte gefühlte EWIGKEITEN. Aber nun, mit einem Kopf voller schöner Zukunftspläne ließ sich das Stricken durchaus aushalten und durch ein paar lange Wartezeiten bei Ärzten wurde der 2. auch relativ schnell fertig. Angefangen hatte ich ihn mit 2,5er Nadeln, aber der Socken musterte total anders, also habe ich mehrfach angefangen, 2,57er, 3er, 2,25er und dann am Ende die richtigen 2er Nadeln versucht. Ich hab mich gefreut, den zweiten wie den ersten hinzukriegen. Ich frage mich, wie das die Single-Produzenten machen. Obwohl ich eigentlich immer das selbe „Rezept“ nehme, hab ich es mir nicht gemerkt. Wie macht man dass, wenn man viele Singles anfängt und sie erst vieeeel später verpaart? Da würde ich wohl kein gleiches Paar hinkriegen. *grins

Bild 010

Sockenpaar 09/2009

Wolle: Sockenwolle aus dem Supermarkt (75 % Schurwolle, 25 % Poly)
Verbrauch:
69 g für Größe 40
Strickzeit: 15.06.-06.10.2009

Paar Nummer 9 habe ich gleich hinterhergeschoben. Letzte Woche habe ich bei Diska Sockenwolle für 1 Euro ergattert. Eigentlich habe ich solche Sockenwolle eher dünner als teure in Erinnerung. Aber das trifft hier nicht zu. Sie hält den Vergleich mit Regia LOCKER stand! Das Stricken ging relativ zügig von der Hand.

Schon in der ersten Oktober-Woche gestrickt, habe ich diese Babyjacke endlich zusammengenäht. Wenn mir nun noch einfällt, wohin ich die Knöpfe versteckt habe, könnte ich sie auch ganz fertig machen:

Bild 011

Babyjacke ala Klaralund

Wolle: Sockenwolle Wellness II – Color von Online, Fb. 1202 (75 % Schurwolle, 25% Poly)
mit Aloe, Jojoba-Öl und Vitamin E

Verbrauch:
ca.  120 g für Größe 68

Mit der 6fach Sockenwolle hatte ich ursprünglich Socken angeschlagen, aber irgendwie hat mir das Maschenbild nicht gefallen. Mit 2,5er Nadeln war es mir zu dicht, mit 3er Nadeln für Socken zu labberig. Außerdem war mir die Ausstattung irgendwie zu viel für normale Socken. hihihi. Mit Vitamin E!!! Das soll der vorzeitigen Hautalterung entgegenwirken! Na, das ist doch ideal für Babysachen, oder??? Die Idee zu dieser Jacke hab ich mir aus einer alten Vorlage aus dem Junghans-Wollclub genommen. Meine langjährige Sammlung soll ja schließlich nicht umsonst sein.

Am Freitag beim Einkaufen gaaaanz unerwartet entdeckte ich günstiges  Pompon-Garn in zarten rosa-grün-weiß-Tönen. Das ist mir ins Auge gestochen und so dachte ich mir, das muss mit nach Hause. Eine Kollegin hätte gern einen neuen Poncho fürs Töchterchenkind, welches aus ihrem Lieblingsteil herausgewachsen ist. Ich habe keine Ahnung, ob ihr der Poncho gefällt, aber ich wollte es versuchen. Fransen müssen unbedingt sein, also hat er welche. Er ist aus zwei Schals zusammengenäht und kann längs und quer getragen werden.

Bild 007 Bild 008

Kinder-Poncho
Wolle:
Pompon-Garn  (100 % Polyester)
Verbrauch:
300 g
Strickzeit: 23./24.10.2009

Bild 006

Kinder-Schal
Wolle:
Pompon-Garn von Thomas Phillips (100 % Polyester)
Verbrauch:
50 g
Strickzeit: 24.10.2009

Letztes Jahr habe ich mir aus solchem Lila Pompon-Garn eine lange Weste angefangen. Aber es ist nicht zu erwarten, dass sie besonders figurfreundlich werden wird. Dazu bin ich nicht großgewachsen genug. Deshalb ruht sie auch schon seit Monaten. Aber was sollte ich sonst wohl aus dem Garn machen? 10 Schals in einer Farbe???? Ich habe ja schon viele Schals davon, in jeder Größe und in vielen Farben.

Während ich den Poncho gestrickt habe, dachte ich mir so, dass so eine Decke (so gesehen und befühlt auf der Hobbymesse in Leipzig) doch auch sehr kuschelig wäre. So wird das wohl die Bestimmung des Garns werden: eine Kniedecke fürs Sofa. Aber vorerst noch nicht. Angefangen habe ich heute ein paar weitere Stino-Socken in Herrenfarben. Ebenfalls Diska-Garn. Ich habe davon alle verfügbaren Farben mitgenommen, da muss ich wohl ein bisschen abarbeiten, damit der Stash nicht zu groß wird. *grins Walters Pullover braucht immer noch Ärmel und seine Jacke liegt auch noch ärmellos umher. Und dann steigt bald mein Eigenbedarf an Spülis stark an … Ich hab also noch genügend zu tun…

Advertisements

5 Kommentare zu “Ein paar fertige Werke

  • Ich bin begeistert!

    Es ist so herrlich, Deine Arbeiten zu bewundern.
    Einen Schal aus Pompongarn will ich mir schon seit langem stricken, weiß nur noch nicht wann. Der Tag ist einfach zu kurz und Stricken ist nur eine meiner Lieblingsbeschäftigungen…

  • Hallo, Monika!

    Dafür, daß du in letzter Zeit „wenig“ strickst, ist aber mächtig viel und richtig Schönes entstanden! Ich hoffe, die Neuigkeiten sind guter Natur und bin schon mächtig gespannt.

    Liebe Grüße Bärbel

  • Es sind ja richtig tolle Werke geworden! Vorallem das Jäckchen finde ich total süß. Den Anfang durfte ich schon sehen, doch das es so schön wird, hätte ich mir nicht vorstellen können. Ich hoffe, die Trägerin wird es auch so empfinden.
    Der Poncho ist natürlich ein edle’s Teil. Schön geworden.
    Liebe Grüße
    Christine

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: