Ein neuer Award

Veröffentlicht 18. Februar 2009 von witchym

Boerdenadel hat mir schon letztes Wochenende einen Award verliehen:

Umsonst gibts ihn nicht. Man muss auch was dafür tun:

1. Sag etwas nettes über den Mann (oder die Frau) in deinem Leben.

Ich könnte ja jetzt einen dicken Roman schreiben. Was aber für diesen Handarbeitsblog vielleicht am interessantesten ist: Er ist unglaublich geduldig, fährt mich sogar freiwillig zum Wollegeschäft und schickt mich mit den Worten  „lass dir ruhig Zeit“ auf den Rundgang. Walter ist handwerklich begabt, ich mag seine Schnitz- und Drechselarbeiten. Sein Kopf ist voller kreativer Ideen und Pläne, über die er stundenlang voll glühender Begeisterung diskutieren kann. (hihihi und wenn ICH dann auch noch anfange, ist die Nacht ruckzuck vorbei) Einfach toll!

2. 6 Sachen an denen ich den Erfolg in meinem Leben bemesse;

… dass ich mich heute mag, wie ich bin. Das ist mir das Allerwichtigste, da steckt die meiste Arbeit dahinter.
… dass ich Wolle kaufen kann, wenn ich will.
… dass ich mir wieder ein Auto leisten kann. Und „5 Euro“ für Sprit übrig bleibt.
… dass ich beruflich gerade aufsteige, wenn auch erst einmal nur als Schwangerschaftsvertretung.
… dass ich mich stricktechnisch in den letzten paar Jahren entwickelt habe.
… dass meine Zukunft plötzlich wieder voller Pläne und Möglichkeiten ist.

3. Den Award an 5 Blogs weiterreichen.

Da streike ich mal ausnahmsweise. Wer sich von dem Award angesprochen fühlt, darf ihn gern freiwillig mitnehmen. Ich würde gern bei euch was Nettes über eueren Partner lesen!

DANKE, liebe Boerdenadel für den Award!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: