Das Ende des Mini-Ponchos

Veröffentlicht 20. Januar 2009 von witchym

… ist ganz einfach erklärt: Streichen wir mal das Mini und lassen es nur noch einen Poncho sein. Diese Größe gefällt mir sehr gut und ist seeehr praktisch zu Tragen. hihihi

Und am Samstag spääät in der Nacht fiel er von den Nadeln. Am Montag gleich Probegetragen. Meine Lieblingskollegin hat mich mittags gleich an die frische Luft geschleppt, damit Fotos entstehen konnten. Das Büro fand sie als Hintergrund wohl nicht stylish genug für den Poncho. *grins

bild-019

bild-0142

Poncho
Wolle: Samina (70 % Schurwolle, 30 % Seide), Rico Design
Lulu von StrickSpaß

Verbrauch:
471 g Samina + 100 g Lulu
Strickzeit:
04.01. bis 17.01.2009

Ein GROSSES mathematisches Rätsel bleibt am Ende aber. Ich habe 9 Päckchen lila und 5 Päckchen anthrazit verstrickt. Der Poncho wiegt aber nur 571 Gramm. Davon sind definitiv 100 g aber Fransengarn (Lulu von StrickSpaß). Es sieht so aus, als ob die 50-g-Knäuel nur halb so schwer waren. Ich hab es nie angezweifelt oder in Erwägung gezogen und also nicht nachgewogen. Echt seltsam.

Naja. Jedenfalls… Hier die Rückenansicht:

bild-0161

Und man beachte bitte, dass ich noch eine passende Mütze gestrickt habe, aus 3 Knäuel anthazit + ca. 1 Meter lila (der allerletzte Rest) für Maschenanschlag und 1. Reihe ist sie am Sonntag noch entstanden. Sie wiegt nur 91 Gramm, statt 150 g. SEHR SELTSAM!

bild-022

Mütze
Wolle: Samina (70 % Schurwolle, 30 % Seide), Hersteller unbekannt
Verbrauch: 91 g Samina
Strickzeit:
18.01.2009

Naja. Ein Hut- oder Mützengesicht hab ich immer noch nicht. Aber die Mütze passt gut, ist kuschelig warm, angenehm zu tragen und passt zum Poncho. Der Rest ist mir egal. *grins

Jedenfalls bin ich mit diesem Projekt seeeehr zufrieden.

Am Sonntag angeschlagen habe ich eine Weste aus der Knubbelwolle, die man überall zu kaufen kriegt. Leider liegt die Tüte gerade im Büro, ich hab vergessen, Materialnachschub mitzunehmen. Sehr ärgerlich. Es ist ein schnelles Projekt, wird sicher diese Woche noch fertig.

Advertisements

16 Kommentare zu “Das Ende des Mini-Ponchos

  • Oh, beides ist sehr schön geworden 🙂 – *applaus*

    glg von Sunsy, die ihren Poncho auch wahnsinnig gern trägt 🙂 und irgendwie eher ein Hut- denn ein Mützengesicht hat. Und der Hut sollte eine breite Krempe haben 😉

  • Dein Poncho gefällt mir noch mehr als das Bild aus dem Strickheft, da fehlt mir irgendwie was Kragenähnliches. Und ich kann mir gut vorstellen, daß sich damit gut Auto fahren lässt, du hast bestimmt mehr Bewegungsfreiheit.
    Alles in Allem: Superteil!
    LG Bärbel

  • Der Poncho ist super geworden und diese Puschelkante hat sowas russisches.. Naja – kam mir gerade so in den Kopf…
    Die Farbe ist sowieso genau meins und steht Dir total gut.

    Leider habe ich auch kein Mützengesicht – schade eigentlich! Aber das sollten wir wirklich ignorieren.

    LG Heike

  • Hallo,
    gefällt mir sehr gut, auch wenn Ponchos nicht so ganz das meine sind. Insofern finde ich die Mütze noch einen Tick genialer. 😉

    Was ist denn nun Dein nächstes Projekt? *neugierig blick*

    LG
    Linda

  • Sehr schöne Mütze!! Könnte ich da irgendwie die Strickanleitung für bekommen? Suche nämlich schon seit Stunden das Netz nach so einer Mütze ab und jetzt habe ich hier endlich eine gefunden, die mir super-gut gefällt, nur leider ist keine Anleitung dabei…
    Würde mich sehr freuen über eine Email!

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: