Pilze!

Veröffentlicht 22. August 2008 von witchym

JA JA JAAAAA Es gibt keine Pilze! So stand es erst letzte Woche in unserer Tagespresse. Anfang der Woche hat meine Kollegin Leute aus dem Wald kommen sehen MIT Pilzen im Korb. Also sind wir am Mittwoch sofort eher von der Arbeit ausgebüchst und bis mein Bus fuhr durch den Wald gekraucht. Resultat: Ich hab nur einen einzigen, winzigen, aber Bilderbuch reifen Rotfußröhrling. Susann hat schneller aufgegeben und im Auto genickert, bis ich wiederkam.  Also nix Pilze. hm. Stand schließlich auch in der Zeitung.

Als ich heute Mittag von der Arbeit heimkam war es soooo schönes Wetter, ideales Waldgeh-Wetter. Susi-Hund ging mir auf den Keks, wollte spielen und toben. Nix mit Ausruhen (ich mach Freitags gern ein kleines Schläfchen), nix mit stricken (hatte ich eh‘ keine Lust zu). Also kurz entschlossen Rucksack gepackt, umgezogen und ab in den Wald. Tja, da sind wir dann reichlich 3 Stunden gewesen. Bergauf, bergab. Und es gibt Pilze. Auch wenn ich die meisten nicht kenne und nicht mitnehme, es gibt Pilze. Es hat mich in eine Gegend tieeef im Wald gezogen, wo ich früher gern und auch eigentlich immer erfolgreich Pilze gesucht habe. Ca. 4 km von zuhause entfernt, also nicht gerade um die Ecke. Und ich wurde dort wieder fündig! Gut das ich GANZ REIN ZUFÄLLIG, GAAAANZ AUS VERSEHEN!!!! mein neues Pilzmesser und ein Beutelchen dabei hatte. Schnipp, schnipp, schnipp … alles mit, was gut aussieht … Tja, am Ende hatte ich tatsächlich einige Pilze zusammen. Dann fing es auch noch an zu nieseln. Natürlich weder Jacke noch Regenjacke dabei. Egal, Pilze schnippeln und allmählich Richtung Heimat. Tja, da hab ich sogar Pilze gefunden in Waldgebieten, wo ich noch NIEMALS was gefunden habe. Erstaunlich. Und als ich aus dem Wald war und mich noch 1 km Heimweg übers freie Feld erwartete, hatte es schon wieder aufgehört mit den Niederschlägen.

Meine Susi hat nochmal mit letzter Kraft übers Feld toben können und dann waren wir beide ganz schön knülle. Während sie schon schläft, wurden die Pilze geputzt und gleich eingefroren. Obwohl viel wurmig war, hab ich doch einiges retten können. Für 2 Personen würde es für ein üppiges Mittagessen auf jeden Fall reichen. Aber ich will sie sammeln. Vielleicht kann ich ja dieses Wochenende noch mal aus Versehen gehen. *schelmischgrins Dann reichts vielleicht auch für ein Festessen, wenn mein Lieblingsschwager, der clisa-Mann, mal zu Besuch ist.

So, genug geschrieben. Hier ist ein Foto:

Pilze. Lecker, lecker! Sollte jemand auch so gute Augen haben, wie meine Lieblingskollegin … die Mini-Schnecke rechts neben dem Perlpilz kommt natürlich nicht mit in den Kochtopf.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Pilze!

  • Die Schnecke erkennt man hier auf dem Foto nur als schwarzen Dreckfleck. Du musst mal einstellen, dass man das Foto vergrößern kann. Die hat ja so schöne „Tasthörner“. Ich wünsche dir viel Spass beim Suchen.
    Viele Grüße
    Susann

  • Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: